12. Mai 2019
Ich bin gerade aus Mallorca von einem Treffen mit einigen MME Kommilitonen zurück gekehrt. MME steht für den Studiengang "Master of medical education", den ich zwar besucht und hierdurch sehr viel gelernt, aber leider bisher nicht abgeschlossen habe. Bereits vor zwei Jahren haben wir uns zu einer Art "Klassentreffen" im Kloster Randa auf Mallorca getroffen, nun zog es uns an diesen besinnlichen Ort zurück. "Gott sei Dank" haben diese historischen Gemäuer rein gar nichts mit Ballermann &...
08. Mai 2019
Ich bin meinem Freund Wolfgang unendlich dankbar, dass wir gemeinsam dieses Buchprojekt aufgegleist haben. Es hat zwar ordentlich Arbeit gemacht, wir durften aber dadurch auch sehr viel lernen und daher hat sich die Mühe schon jetzt gelohnt. Wenn es nun noch den Lesern gefällt und auch sie durch die Lektüre etwas lernen können, geht unser Plan komplett auf. Noch wenige Wochen, dann kann man das Buch zu einem wie ich finde sehr attraktiven Preis für ein Fachbuch in Händen halten. Ich werde...
22. April 2019
Der notärztliche Kollege Tom Wrede hat ein Buch über seine Erfahrungen und Begegnungen mit dem Tod geschrieben, privat wie beruflich. Ob der Leser ein medizinischer Laie oder Profi ist, spielt eigentlich keine Rolle, Wrede hat es allgemein verständlich formuliert. Ich zolle Tom Wrede meinen vollsten Respekt und danke ihm für seinen Mut und Offenheit auf fast schon intime Art und Weise seine Gedanken und Emotionen mit den Lesern zu teilen. Man kann sich traurig gut in seine Berichte hinein...
19. April 2019
Brustschmerz ist und bleibt ein Leitsymptom und ist noch keine Diagnose. Eigentlich ist dies eine notfallmedizinische Selbstverständlichkeit, dass es nicht mit einem ACS gleichgesetzt werden kann, allerdings wird es bei vielen Leitstellen so gehandhabt. Dies ist auch nicht weiter tragisch, so lange die Kollegen vor Ort nicht gleich auf diese absolutistische Schiene aufspringen. Fall 1: Einsatzmeldung ACS kurz vor 8 Uhr am Morgen als bodengebundener NA auf dem Lande in ein kleines...
19. April 2019
Als kleines Osterpräsent zum Reinschnuppern in die Zeitschrift retten! hier mal ein Artikel zum Thema Glaukom-Anfall. Danke Yeki, dass Du mir bei diesem Projekt so tatkräftig geholfen hast, ohne Dich wäre der Artikel sicher nicht auf diese Weise zu stande gekommen. Ich bin natürlich auch kein ausgewiesener Experte für Augenheilkunde, aber ich denke, das braucht es auch nicht. Vielmehr war es für mich eine große Bereicherung mich in dieses Thema hinein zu fuchsen. Viel Spaß bei der...
14. April 2019
Der Frühling kommt nun endlich, die Natur erwacht, im Tierreich kommt die Zeit des Nachwuchses, was auch teilweise in die österlichen Bräuche übernommen wurde. Daher überall Eier, schlüpfende Küken, strahlende Kinderaugen etc... Von ungefähr kommt dieser Beitrag aber natürlich nicht und so könnte ich auch schreiben "aus aktuellem Anlass"... Dieser Tage war es im bodengebundenen NA-Dienst mal wieder soweit: Gerade eingeschlummelt da weckt auch schon wieder der Piepser. Im NEF dann der...
12. April 2019
Gerade hört man wieder viel über Burnout, Resilienz & Co in allen Bereichen, auch und insbesondere in der Akutmedizin. Die Meldungen zu Krankheitsausfällen, Burnout, Depression bis hin zu hohen Suizidalitätsraten sind erschreckend und Ausdruck von großem Leid. Daher will ich auch mal wieder gezielt einen Beitrag hierzu schreiben und weiter geben, was mich in diesem Bereich aktuell beschäftigt: Auf ARTE gab es eine extrem interessante Reportage hierzu aus einem Pariser Krankenhaus, ich...
11. April 2019
Nach anderthalb Monaten im neuen Job kann ich mir natürlich noch keine feste Meinung anmaßen, aber meinen ersten Eindruck von der Allgemeinmedizin kann ich schildern, zumal ich auch ständig danach gefragt werde: 1.) Fachlich: Breiter geht es wohl nicht als das Repertoire der Allgemeinmedizin. Der eigene Anspruch an sich selbst und auch der der Patienten geht weit über AU, Rezepte und Überweisungen hinaus - da geht es permanent fachlich richtig in die Tiefe, was ich zwar fordernd, aber mega...
11. April 2019
Es gibt zwar in Südbaden "Metropolen", in denen der Bedarf an Notärzten übersättigt ist und scheinbar lebenslange Wartelisten für eine nebenberufliche Tätigkeit bestehen, im Großteil der zumeist ländlichen Region sieht es aber ganz anders aus: Ich kenne einige NA-Standorte in Südbaden, die dringend personelle Unterstützung brauchen. Es gibt zwar auch kommerzielle Vermittlungsfirmen, die Standortverantwortlichen würden aber gerne längst nicht nur aus monetären Gründen eine andere...
25. März 2019
Mindestens einmal im Jahr treffen wir Herausgeber uns mit den Verantwortlichen des Thieme Verlags um uns ab zu stimmen. Die Entwicklung der Fachzeitschrift im vergangenen Jahr wird reflektiert und neue Pläne für die kommenden Ausgaben geschmiedet. Um weiterhin ein attraktives Produkt bieten zu können ist jedoch nicht nur der Ideenreichtum der Herausgeber und des Verlags gefragt, sondern v.a. auch die Rückmeldungen und Wünsche unserer Leser. Daher ist mir der Kontakt zu den Lesern extrem...

Mehr anzeigen