13. Oktober 2020
Anlässlich meines Geburtstages wurde mir mein lang gehegter Wunsch erfüllt im Spielweg Romantik Hotel im Münstertal bei der Küchenchefin Viktoria Fuchs zu speisen. Es war ein absoluter und wundervoller Genuß, mir läuft noch jetzt das Wasser im Munde zusammen. Aber ich wäre natürlich nicht ich, wenn ich dabei komplett abschalten könnte. Nein, ich denke mal wieder über mein Lieblingsthema „Performance“ und „Teamwork“ nach. Schon häufiger habe ich Profiküchen mit medizinischen...
10. Oktober 2020
Am 7. Oktober war es nun soweit und mich hat es mit dem runden Geburtstag erwischt. Ich hatte an dieser Stelle ja schon mal davon berichtet, dass ich mir bis zu diesem Meilenstein seit Jahresanfang taffe Ziele gesetzt hatte: Viel mehr Sport und gesunde Ernährung... mein erster Marathon... Trailrunning-Veranstaltungen bis hin zum Sky-Marathon... ausgedehnte Rennradtouren... vielleicht sogar einen ersten Triathlon... Ziel sollte sein deutlich fitter zu werden und „nebenbei“ Einiges an...
10. Oktober 2020
Heute sind wir am Gesundheitszentrum Todtnau/Schönau mit einer Personal-Kampagne online gegangen. Ich freue mich schon jetzt auf den informativen und fruchtbaren Austausch mit interessierten Kollegen. Wir können in meinen Augen den Weiterbildungsassistenten sehr viel bieten, schließlich handelt es sich um eine große „Landarztpraxis“ mit einem sehr breiten Spektrum. Auch und gerade für inner- wie präklinisch notfallmedizinisch Interessierte sind wir eine gute Anlaufstelle, denn wir...
31. Juli 2020
Nicht zum ersten mal schreibe ich, dass es für mich persönlich außerordentlich wichtig für meine (notfallmedizinische) Arbeit ist, dass ich auch körperlich fit bin. Zum Jahresanfang fühlte ich mich aber überhaupt nicht so und so kam ich zur Idee meines "Project Fourty", welches mindestens bis Oktober andauert. Heute habe ich ein wichtiges Etappenziel erreicht: Ich darf stolz minus 10kg Körpergewicht seit Jahresanfang feiern und dies sogar noch trotz Ausbau meiner körperlichen...
27. Juni 2020
Everyday Leadership ist als Schlagwort recht populär, fast omnipräsent und wird daher auch manchmal bereits überstrapaziert. Mich persönlich interessiert diese Thematik sehr und daher habe ich sie bereits seit längerer Zeit im Fokus. Es geht vereinfacht gesagt darum wie in unterschiedlichen Gruppen/Branchen als Team zusammengearbeitet und v.a. ob und wie hierzu geführt wird. Hierzu gab es auch schon in der Vergangenheit interessante Herangehensweisen. Exemplarisch hatte ich auch hier...
24. Juni 2020
Heute (24.6.2020) findet der virtuelle Kongress med_KONVENT statt und ich darf ab 14.00 eine Session gestalten, aber auch davor und danach gibt es interessante Talks. Mein Thema lautet: "Wie wir menschlich in einer prozessorientierten Welt miteinander umgehen können" Es geht viel um Leadership und wer hätte es bei mir gedacht auch um die "Human Factors" in der Arbeitswelt. Ich bin froh und stolz damit das Gesundheitszentrum Todtnau bei dieser innovativen Veranstaltung repräsentieren zu...
23. Mai 2020
Häufig werde ich gefragt, warum ich mir denn die Notfallmedizin antue. Man kann doch keinen Spass daran haben zu allen Tages- und Nachtzeiten, unter allen (un-) denkbaren Bedingungen, häufig für wenig oder gar keinen Lohn menschliches Leiden zu erleben. Puh, gar nicht so leicht hierauf eine einfache, ehrliche und verständliche Antwort zu geben... Zunächst bin ich ein unverbesserlicher Bekenner zum Altruismus: Für mich stellt es weiterhin ein großes Privileg und sehr angenehmes Gefühl...
10. Mai 2020
Nein, keine Sorge, ich bin beruflich mit der Allgemein- und Notfallmedizin glücklich sesshaft geworden und plane daher keine Veränderung. Es gibt für mich noch mehr als genug fachliche Felder zu beackern und reichlich Entwicklungspotential. Wobei ich gleich hier einen kleinen Exkurs machen möchte: Meine geplanten Fortbildungsveranstaltungen in Psychosomatik und Palliativmedizin liegen weiterhin auf Eis, was ich als sehr ärgerlich empfinde. Überall werden Massnahmen gelockert oder...
30. April 2020
Die aktuelle Situation ist für Alle nicht leicht und für manch Einen sogar existenziell - daher steht es mir nicht zu hier zu Jammern, denn es geht mir im wahrsten Sinne des Wortes "Gott sei Dank" gesundheitlich, privat und beruflich gut. Dennoch möchte ich einen mahnenden Appell an meine Leser und die Allgemeinheit richten: Auch für mich als Arbeiter im Gesundheitswesen ist es momentan mehr als schwer an fundierte und verlässliche Informationen zur Pandemiekrise zu kommen. Dennoch bilde...
30. April 2020
Ich halte ja gerne Fortbildungs- und Lehrveranstaltungen jeder Art, doch leider sind ja aktuell aus Infektionsschutzgründen fast alle entsprechenden Veranstaltungen abgesagt. Nun sind neue Lehrmethoden gefragt und insbesondere die Online-Angebote bzw. Webinare sind aktuell gefragt. Klar, einen Workshop kann man so nicht abhalten, aber den gängigen Vortrag kann es schon ersetzen, da es bei den Webinaren ja auch möglich ist per Chat oder Mikrofon Fragen zu stellen und somit Einfluss auf den...

Mehr anzeigen